Easy-Limited.de - Logo Mail

Fragen? Hier finden Sie
schnell die Antworten.


Zurück

Kann eine Limited auch bei einer Insolvenz gegründet werden?

Eine Limited kann ohne Weiteres auch bei einer Insolvenz gegründet werden, da ein Insolvenzverfahren mit der Gründung einer neuen Limited nichts zu tun hat. 

Viele Gründer nutzen im Gegenteil die zahlreichen Möglichkeiten, die eine Limited bietet, zum Aufbau eines neues Unternehmens nach oder während einer Insolvenz.

Die Gründung einer Limited bei einer Insolvenz ist nur dann nicht möglich, wenn der oder die vorgesehene Geschäftsführer (gilt nicht für die Inhaber) im Zusammenhang mit der Insolvenz mit einem Gewerbeverbot belegt worden sind, was insbesondere dann vorkommt, wenn das Finanzamt zu den Gläubigern gehört und höhere Summen geschuldet werden. 

Auch wenn es im zu einer Verurteilung wegen eines Wirtschaftsdelikt gekommen ist, wie etwa einer Insolvenzverschleppung, ist die Gründung einer Limited nicht möglich. 

Die genauen Ausschlussgründe für Geschäftsführer sind in § 6 des GmbH-Gesetzes (GmbHG) definiert und gelten in dieser Form auch für Limiteds in Deutschland. 

Unseren Produktfinder finden Sie hier.

Stichwörter: Firmengründung allgemein Insolvenz