Easy-Limited.de - Logo Mail

Fragen? Hier finden Sie
schnell die Antworten.


Zurück

Wie kann ich in den Genuß der englischen Steuersätze kommen?

Zunächst stellt sich die Frage, ob es sich tatsächlich um einen Genuss handeln wurde und ob eine Versteuerung in England tatsächlich eine geringere Steuerlast als in Deutschland ergeben würde, da der Körperschaftssteuersatz in England nicht fest sondern dynamisch ist, also abhängig vom jeweiligen Gewinn. 

Beide Fälle - Steuern in England, Steuer in Deutschland - sollten also zunächst konkret durchgerechnet werden, um zu sehen, ob sich Anstrengungen für eine England-Versteuerung überhaupt lohnen, da England ganz sicher kein Steuerparadies ist, und englische Limiteds in diesem Zusammenhang nicht selten mit Offshore-Gesellschaften verwechselt werden, die in Ländern beheimatet sind, die gar keine Steuern erheben.

Eine Versteuerung in England setzt dann voraus, dass der Verwaltungsitz der Gesellschaft nach England verlegt wird, an dem die Geschäftsleitung ansässig ist. Eine englische Firmenadresse alleine ist für eine Verlegung des Verwaltungssitzes nicht hinreichend. Ein Miet-Director ebenfalls nicht.

Stichwörter: Steuern